https://www.bondarenko-ps.de

 

Vom Anblick zum Einblick 001 - die telefonische Landesvorwahl der Vereinigen Staaten von Amerika. Ein Symbol für die gegenwärtige und oft vorherrschende Haltung „America first“?

2019 05 Bondar - Kopie

Jens Bondarenko begibt sich fotografisch in ein Netz aus Selbstverwirklichung, Lebensmodellen, Politik und wirtschaftlichem Ehrgeiz. Der Anblick aus der Ferne wird zum Einblick aus der Nähe. New York City und San Francisco, wie fühlen sich die beiden Metropolen an? Fotografische Begegnungen zeigen Realitäten zwischen Klischee und Unvorhersehbarkeit. Nach der erfolgreichen Ausstellung 2016 präsentieren sich Jens Bondarenkos Werke, eine Auswahl seiner Arbeiten aus 2018, ab 9. Juni erneut im Beichlinger Schloss.

 

Photographie von Jens Bondarenko transportiert auf unerwartete Weise mit ihrer eigenen und nicht alltäglichen visuellen Sprache besondere Aspekte dessen, was nicht offensichtlich ist. Sie zeigt die Essenz des Moments ohne Konzentration auf technische Hilfsmittel.

2019 05 Bondar 1 - Kopie

Das Entstehen der Photografie gleicht einer Begegnung - jedes Ergebnis orientiert sich individuell am Motiv, ohne eine Handschrift vermissen zu lassen. Mehr benötigt es nicht, einzigartige Bildarbeiten zu erleben und doch ist es selten. Die Natürlichkeit von Menschen, Natur und von Menschen Geschaffenem ist immer Leitmotiv. Die photografischen Themen seiner Bilder sind unbegrenzt, Spontanität und Konzeption 2019 06 09 Bondarenko 2balancieren. Die Geschichte, die jede seiner Photographien erzählen wird, ist das Ergebnis des Aufeinandertreffens von Persönlichkeiten und Ausdruck ihrer Beziehung zueinander.

Seine Photographien entstehen zunächst ohne Kamera, zuerst steht immer die Begegnung mit dem Unbekannten.

 

Zum zweiten Mal nach 2016 ist Jens Bondarenko bei uns zu Gast - alle Besucher der Vernissage am 09.06., um 14 Uhr lauschten begeistert seinen erklärenden Worten: zu dem Land voller Wiedersprüche, zu den Besonderheiten der Straßenfotografie, seinen musikalischen Aktivitäten und vielem mehr.

Beide Ausstellungen sind bis zum 03.09. zu den Öffnungszeiten oder nach Anmeldung zu besichtigen.

 

 

Anfahrt und Kontakt

Eingebettet in eine abwechslungsreiche, bewaldete Hügellandschaft am nordöstlichen Rand des Thüringer Beckens hat sich mit Schloss Beichlingen ein imposantes und vielseitiges Baudenkmal über Jahrhunderte erhalten.

weiterlesen

Entdecken und bestaunen Sie die Geschichte, die Außenanlagen und die Räume von Schloss Beichlingen ... 

Schloßführung ca. 1 Stunde weiterlesen