Udo Jahn, Weimar: Malerei

 „Farbpunkte setzen“

Jahn Udo 2017 4In der Zeit vom 09.04.2017 bis zum 29.05.2017 werden auf Schloss Beichlingen unter dem oben genannten Thema "Farbpunkte setzen" Landschaftsaquarelle und Acrylbilder von Udo Jahn aus Weimar ausgestellt.

 

Udo Jahn, Jahrgang 1960, ist als Arzt in Weimar tätig und beschäftigt sich schon seit vielen Jahren, praktisch seit der Studienzeit, in seiner Freizeit mit der Malerei. Vor allem das Betrachten schöner Landschaften und auch der Kunstgenuss beim Besuch von Ausstellungen haben ihn dabei stets motiviert und inspiriert.

 

 

Die Aquarellmalerei, mit den Möglichkeiten des „Fliessen lassens“ vonJahn Udo 2017 5 Farben, bereitet ihm genauso viel Freude, wie auch das Malen von Landschaften in Acryltechnik.

 

Diese Arbeiten entstehen häufig während des Urlaubs in nahen Ländern.

 

2017 04 Jahn 1 - KopieSo werden Bilder präsentiert, die in der Bretagne, in Schweden und in Irland ihren Ursprung haben. Aber auch die eigene Umgebung bildet er in seinen Bildern ab.

Sein erklärtes Ziel ist es, die Buntheit der Welt zu erfassen, also

im Wortsinn "Farbpunkte zu setzen"…

 

Der Förderverein lädt die Besucher zu diesen Entdeckungen herzlich ein.

 

 

 

Anfahrt und Kontakt

Eingebettet in eine abwechslungsreiche, bewaldete Hügellandschaft am nordöstlichen Rand des Thüringer Beckens hat sich mit Schloss Beichlingen ein imposantes und vielseitiges Baudenkmal über Jahrhunderte erhalten.

weiterlesen

Restaurant Schloss Beichlingen lädt die Gäste am 28. und 29. März zum Osternbüfett ein.