2018 Endert Getriebene oder Ophelia am WasserDie Malerin Renate Endert stellt zum ersten Mal auf Schloß Beichlingen aus, unter der Überschrift: "Farberuption im Schloß".

Sie unterhält einen Internetauftritt: www.renate-endert.de, der viele Informationen bietet.

 - stammt aus Ems, Lehrerstudium in Jena Anglistik und Germanistik; Fachberaterin und Fachleiterin am Studienseminar Erfurt

 - ist Mitglied der Malervereinigung „Silver Painters“ in Erfurt

 - belegte mehrere Malkurse

 Ihre Werke tragen Titel wie „Ordnung und Chaos“, „Helena erscheint Faust in der Hexenküche“; Mohnblume im Wind, Zyklus: Literatur und Musik in Bildern;

 Selbst sagt sie: „Als ich mich vor über zehn Jahren intensiv mit dem Malen zu beschäftigen begann und es zu meinem zweiten Beruf wurde, habe ich mich auseinandergesetzt mit der Frage: Wann hat ein gemaltes Bild Anspruch darauf, ein künstlerisches Werk zu sein?

 Für mich habe ich die Antwort so definiert: Wenn ein Maler sein Werk so gestaltet, wie ER es – basierend auf dem realen Leben – sieht, empfindet, begreift und durchdacht hat. Diesem Prinzip folgend, sind meine Bilder eine Synthese von Konkretem und Abstraktem, durchzogen von Symbolik, Metaphern, Anspielungen, Ironie und Humor. Inhalte, Farben, Maltechniken und Titel ergänzen sich gegenseitig.2018 Endert Ordnung und Chaos 2

2018 Endert Ordnung und Chaos II 62b04629a2 Meine Malinhalte ergeben sich aus der Realität, aus Gesellschaft, Kultur, Natur. Ich ordne sie häufig einem Themenzyklus zu

 Maltechnisch setze ich meine Inhalte gern in Mischtechnik um, unter Einbeziehung malerisch – grafischer Aspekte. Meine Vorlieben gelten hierbei Acryl, Aquarell, Gouache, Farbpigmenten, Blei, Kohle; wobei ich auf dem Malgrund (in der Regel im Format A1 / A2) mit Vorliebe mit Metallen, Holz oder unterschiedlichen Papierarten experimentiere.

 Das Betrachten eines Bildes kann spannend und kurzweilig sein, wenn es nicht nur ein Wohlempfinden auslöst, sondern den Betrachter darüber hinaus geistig fesselt.

 

 

Um 15:30 Uhr beginnt das Konzert in der Schloßkapelle mit dem Handglockenchor Gotha unter der Leitung von Matthias Eichhorn

 

"In den verschiedenen Gruppen des Handglockenchores musizieren über 40 Spieler jeden Alters. Dabei verstehen wir uns als2018 Handglockenchor Gotha EIN Ensemble, deren Mitglieder oft auch zwischen den Gruppen wechseln bzw. permanent in mehreren Gruppen musizieren. In allen Gruppen sind neue Mitglieder jederzeit willkommen!

 

Der Handglockenchor spielt vor allem Originalkompositionen für Handglocken, aber auch Bearbeitungen bekannter Werke/Komponisten, kirchenmusikalische Werke und Choralbearbeitungen sowie Bearbeitungen bekannter folkloristischer Melodien aus aller Welt. Auch Programmmusik, Filmmusiken oder Musicalmelodien gehören regelmäßig zum Programm.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Zusammenarbeit mit Solisten an unterschiedlichsten Instrumenten. So erklangen die Handglocken schon gemeinsam mit Orgel, Trompete, Horn, Blechbläserensemble, Blockflöte, Querflöte, Violine, Violoncello, Saxophon, Solo-Gesang, Chor, Pauken/Schlagwerk - sogar Alphorn, ein Jazztrio sowie ein Kammerorchester waren schon dabei.

Auch das sogenannte "Mass-Ringing", also das gleichzeitige Musizieren mehrerer Handglockenchöre wird regelmäßig praktiziert, so geschehen beim Aufeinandertreffen mit anderen Handglockenchören (z. B. den Ensembles aus Emden, Wiedensahl, Gera, Weimar, Caputh u.a.) sowie bei unserem jährlichen Benefizkonzert (immer 1. Samstag im Jahr) mit den verschiedenen Gruppen des Gothaer Handglockenchores..."

 

Der Förderverein lädt Sie herzlich zu beiden Veranstaltungen ein!

Anfahrt und Kontakt

Eingebettet in eine abwechslungsreiche, bewaldete Hügellandschaft am nordöstlichen Rand des Thüringer Beckens hat sich mit Schloss Beichlingen ein imposantes und vielseitiges Baudenkmal über Jahrhunderte erhalten.

weiterlesen

Entdecken und bestaunen Sie die Geschichte, die Außenanlagen und die Räume von Schloss Beichlingen ... 

Schloßführung ca. 1 Stunde weiterlesen