8. August - Vernissage:2020 05 Kalbitz-1 - Kopie

14 Uhr: Jutta Kalbitz und Axel Schmoll: Naturfotografie

 

Titel der Ausstellung: "Natur-Erwachen"

Wenn die Tage länger werden, die Frühlingssonne mit ihren ersten wärmenden Strahlen die letzten Reste von Frost und Schnee vertilgt, erwacht die Natur.

 

Die Bäume entfalten ihr erstes Frühlingsgrün, weiße Teppiche von Märzenbechern und Buschwindröschen beleben den dunklen Waldboden.

2020 05 Kalbitz-2 - KopieLeberblümchen – die ersten Farbtupfer des Jahres – recken sich zart, beinahe verletzlich aus dem Buchenlaub eines längst vergangenen Herbstes, schmücken sich je nach Lichteinfall oder Standort in den verschiedensten Nuancen,  Waldprimel, Lerchensporn und Kuhschellen vervollkommnen den Farbreigen. 

 

Einige Zeit später, nun schon verborgen unter einem dichten Blätterdach entfalten sich Maiglöckchen und selbst die unscheinbare Sternmiere in voller Schönheit.

 

Dort, wo das letzte Licht der Abendsonne auf den Waldboden trifft, eröffnen sich dem aufmerksamen Betrachter versteckte,  fast mystische Welten.

 

Orchideen, die Juwelen unserer heimischen Pflanzenwelt schmücken die Wiesen und beeindrucken uns durch Anmut und2020 05 Schmoll Diptam Schmoll 1500Aufloesung - Kopie Grazie.

 

All diese Eindrücke möchten die Naturfotografen Axel Schmoll und Jutta Kalbitz in ihren Bildern festhalten – auf ganz unterschiedliche Weise, mal durch das Spiel mit Schärfe oder mit Licht und Schatten.

 

2020 05 Schmoll Einbeere Schmoll 1500Aufloesung - Kopie

Ihre Fotografien sind mehr als einfache Abbilder des Gesehenen, sie wollen sich den Pflanzen auf einfühlsame Weise nähern und sich dem Einzigartigen, Wunderbaren, das selbst in einem alltäglichen und schon 100mal gesehenen Blümchen steckt, widmen.

 

Ihre Fotografien entstanden ausschließlich in der „Wildnis“ ganz in der Nähe – dem Saalekreis, dem Leipziger Auwald, der Dölauer Heide oder entlang von Saale und Unstrut.

Einen Überblick über die fotografischen Arbeiten können Sie sich auf folgenden Homepags verschaffen: 

http://www.jutta-kalbitz.de/

 

https://axel-schmoll-naturfotografie.jimdofree.com

 

 

Der Förderverein lädt herzlich ein!

Anfahrt und Kontakt

Eingebettet in eine abwechslungsreiche, bewaldete Hügellandschaft am nordöstlichen Rand des Thüringer Beckens hat sich mit Schloss Beichlingen ein imposantes und vielseitiges Baudenkmal über Jahrhunderte erhalten.

weiterlesen

Entdecken und bestaunen Sie die Geschichte, die Außenanlagen und die Räume von Schloss Beichlingen ... 

Schloßführung ca. 1 Stunde weiterlesen