24. März

Ostereierausstellung von Erika Eitmann, Günstedt

Ganz verschiedene Ostereier präsentiert Erika Eitmann aus Günstedt. 

2019 03 Eitmann - Kopie

 Ihre Leidenschaft für Ostereier begann damit, dass sie ein Geschenk für ihre Tochter bastelte. Seit dieser Zeit gestaltet Frau Eitmann Ostereier, vom Hühnerei bis zum Emu- und Straußenei. Dabei perfektionierte sie ihre Fertigkeiten, die Eier mit Strohapplikationen zu versehen, z. B. zierlich-filigrane Blüten aus Stroh. Vornehmlich setzt sie Haferstroh ein, dass sie, abgestuft in Farbnuancen, selbst färbt.

 Inzwischen wuchs ihre Sammlung auf ca. 300 Eier an. Doch bekommen auch Verwandte und Bekannte solche Geschenke. Hauptsächlich findet sie in der Vorweihnachtszeit Gelegenheit, mit Schere, Stroh und Kleber neue Eier entstehen zu lassen.

2019 03 Eitmann 2 - Kopie 

Die geschickte, gelernte Landmaschinenschlosserin fertigt auch kleine Puppenmöbel, weshalb man 2018 auf sie aufmerksam wurde. Noch im gleichen Jahr konnte man folgerichtig sowohl in der St. Bonifatius Kirche Sömmerda aus auch im Historisch-technischen Museum des Dreyse-Hause ihre Kunstwerke bestaunen.

Und nun stellt sie bei uns aus!

Der Förderverein war erfreut über das rege Interesse zur Vernissage.

Anfahrt und Kontakt

Eingebettet in eine abwechslungsreiche, bewaldete Hügellandschaft am nordöstlichen Rand des Thüringer Beckens hat sich mit Schloss Beichlingen ein imposantes und vielseitiges Baudenkmal über Jahrhunderte erhalten.

weiterlesen

Entdecken und bestaunen Sie die Geschichte, die Außenanlagen und die Räume von Schloss Beichlingen ... 

Schloßführung ca. 1 Stunde weiterlesen